Neueste Artikel
Maczon TC3 Mini ITX ...
Antec Nineteen Hundred
Fractal Design Core ...
Spire Gemini Rev.3
Fractal Design Defin...
Func MS-3 Gamermaus
Func Surface 1030 L
Gelid Slim Hero
Attitude One Tungusk...
Werbung

Werbung

Unsere Partner
Pfeil Hardware-Experten
Pfeil Hardware-Factory
Pfeil Media-Planet
Pfeil Meisterkühler
Pfeil Modding-Station
Pfeil Mods4You
Pfeil Nike-X
Pfeil R3view
Pfeil Techpowerup
Pfeil Testseek
Pfeil Xpert-OC-Team
Werbung
Kaspersky Internet Security Abo Aktion_120x600
Werbung
Artikel Navigation
Artikel Übersicht » Review » Zykon H3 Gamer Headset
Zykon H3 Gamer Headset
Vorwort:
Was ist ein Game ohne guten Sound? Richtig nichts brauchbares, damit der Sound gut rübergebracht wird braucht man ein gutes Headset. Wir testen heute das Zykon H3 Gamer Headset. Es handelt sich dabei um ein 5.1 Headset mit einer Verstärker Station. Was das Headset leitet erfahrt ihr nun bei uns. Viel Spaß beim Lesen des Artikels.

 

Danksagung:
Als erstes möchte ich mich bei Frau Sieveke von Zykon, für die problemlose Bereitstellung, bedanken.

 

Technische Daten:
Hier seht Ihr die Technischen Daten des H3 Gamer Headset. Diese stammen direkt aus dem PDF File von Zykon und sind somit so aktuell wie möglich.

 

Maße des Mikrofons

Ø 9,7 x 6,7mm

Empfindlichkeit

-39dB +- 3dB

Richtungsabhängigkeit

Einzelne Richtung

Wiederstand

2,2K Ohm

 

Vorne

Mitte

Hinten

Durchmesser des Lausprechers

Ø 30mm

40mmØ

Ø 30mm

Widerstand

32 Ohm

32 Ohm

32 Ohm

HzFrequenzgang

20~20khz

18~20khz

20~20khz

Geräuschabstand

160mW

400mW

200mW

S/N

>50dB

>50dB

>50dB

THD

0,4%

0,1%

0,4%

Ausgangsschalldruck

108dB

100dB

108dB

Versorgungsspannung

DC12V

Kabellänge

Ca. 5 Meter

Nettogewicht

Kopfhörer: ca. 335g

Hauptgerät: ca. 470g

 

Verpackung:
Das H3 Headset ist in einem Bund bedrucktem Karton verpackt. Auf dem Karton ist das Headset abgebildet. Auf der Rückseite sind die Technischen Daten verzeichnet in 3 Sprachen. Zudem findet man dort noch ein paar Bilder des Headsets und ein paar Detailansichten. Öffnen wir den Karton finden wir viele Teile vor die in Plastiktüten verpackt sind. Der Karton selbst ist noch mit orangenem Samt ähnlichen Stoff ausgekleidet und macht dadurch schon im Vorhinein einen hochwertigen Eindruck.



Lieferungsumfang:
Der Lieferungsumfang des H3 Gamer Headset kann man durchaus als vollständig bezeichnen. Mit dabei ist:

· Das Headset selbst

· Die Verstärker Station

· Diverse Kabel zum verbinden

· Netzteil

· Anleitung

· 6,5mm zu 3,5mm Adapter


Verarbeitung:
Die Verarbeitung des Headsets ist tadellos. Es gibt keine Kanten bei dem Plastik zudem ist das gesamte Headset verschraubt. Die Polsterung der Ohrmuscheln weist auch nichts Negatives auf und ist angenehm weich. Die Verarbeitung der Verstärker Station ist im Grunde auch gut bis auf das sie vom Gewicht her zu leicht ist und damit etwas billig wirkt.

Die einzelnen Stecker der Kabel sind vergoldet und sollen somit eine Störungsärmere Übertragung gewährleisten.

Negativ fällt der anfängliche Wackelkontakt in der Verstärkerstation auf. Nachdem wir die Station aufgeschraubt haben und alle Stecker einmal festgedrückt haben war dieses Problem behoben. Auf Anfrage bei Zykon wurde uns versichert dass dieses Problem nicht mehr auftreten wird und auch noch nicht bekannt war.

 

Optik:
Das Headset und die Station sind Schwarz / Silber lackiert und passen damit gut zu jedem Schreibtisch. Auf der rechten Seite des Headsets ist das Zykon Logo abgebildet. An der linken Ohrmuschel befindet sich das Mikrofon welche voll Flexibel ist und sich auch nach oben drehen lässt. Die beiden Ohrmuscheln lassen sich um 90° nach vorne drehen und zudem können diese noch eingeklappt werden damit das Headset möglichst wenig Platz wegnimmt.






Die Station ist in einem leicht geschwungenen Design, zudem bietet diese die Möglichkeit das Headset darauf abzulegen. An der Vorderseite befinden sich 4 Regler für die Lautstärke, ein Schalter für das Mikrofon zum ein und ausschalten, eine Power LED und ein zusätzlicher Mikrofon Anschluss und zu guter letzt noch 2 Anschlüsse für das Headset. An der Rückseite sind die einzelnen Anschlüsse für die Kabel also einmal die Eingänge für Mikrofon, Rearlautsprecher, Frontlautsprecher und Center/Subwooferlautsprecher. Dazu gesellen sich noch dieselben Ausgänge, damit das gegeben falls vorhandene 5.1 Lautsprecherset weiterhin verwendet werden kann.

 

Tragekomfort:
Das Zykon H3 Gamer Headset kann durchaus mehrere Stunden getragen werden ohne das die Ohren anfangen zu schmerzen. Leider sind die Ohrmuscheln ein wenig zu groß geraten sodass wenn man den Kopf nach unten senkt, um z.B. etwas unterm Tisch zu suchen, das Headset etwas verrutscht. Dies haben wir an 3 Testpersonen getestet und bei jedem trat das gleiche Problem auf.

 

Anschließen:
Das Headset kann an viele Audio Quellen Angeschlossen werden. Einmal natürlich an dem PC selbst durch die Klinke Stecker zum anderen auch über Chinch Anschlüsse die im Lieferungsumfang mit dabei sind. Sollte man das Headset an einem 6,5mm Klinke Anschluss anschließen möchten, so ist auch hier ein passender Adapter auf 3,5mm mit dabei. Wünschenswert währe noch ein Digitaler Eingang in Form von einem Optischen oder Koaxialen Anschluss jedoch würde dies den Preis auch stark nach oben treiben.

 


Der Sound Check:
Als ersten testen wir das Headset da wofür es gemacht worden ist, nämlich am PC. Wir spielen ein paar Games wie Half Life 2, Stalker und Medal of Honor Airborne Demo. Zudem schauen wir den Film World Trade Center.

Als zweiten Test schließen wir das Headset an unseren Fernseher an und testen dort nur den Stereo Ton.

Als Ergebnis kommt raus das der Ton zwar sehr gut ist aber in leisen Bereichen ein deutliches Rauschen auftritt, welches Hauptsächlich von der Bassfunktion und Centerlautsprecher stammt. Zudem klackert es im Headset wenn man zu viel Bass einstellt und ein sehr Basslastiges Musikstück hört. Ein generelles Problem welches bei viele 5.1 Headsets auftritt ist, das man die unterschiedlichen Richtungen nicht besonders gut orten kann und somit der Sinn von 5.1 außen vor bleibt.

Im Stereobetrieb am TV leistet es sich keinerlei schwächen, das Rauschen ist nicht mehr vorhanden, sofern die Lautstärke des Centers und des Subwoofers herunter geregelt wird. Der Sound ist klar und deutlich und es macht Spaß TV zu schauen.

Fazit:
Das H3 Gamer Headset von Zykon hinterlässt einen durchwachsenen Eindruck. Einerseits ist der Sound in mittlerer Lautstärke sehr gut andererseits hört man in leiser Stellung ein deutliches Rauschen und in hohen Bereichen fängt der Subwoofer an zu klappern, dieser kann jedoch ausgeschaltet werden. Die Optik und Verarbeitung gefällt jedoch trügt der anfängliche Wackelkontakt das Gesamtbild wieder. Der Preis von knapp 50€ ist für die gebotene Leistung zu hoch angesetzt.

Insgesamt reicht es für das H3 Gamer Headset nicht für den Goldaward sondern „nur“ für unseren Silber Award.

 

Werbung

Werbung
Momox.de - Einfach verkaufen.
Seitenaufbau in 0.05 Sekunden - 13 DB-Abfragen NewFusioN by HaYaLeT 3,541,893 eindeutige Besuche  


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!